News von der "Leise A81"

Neues zum Ausbau der A81

Böblinger Ausstieg aus der Deckelgestaltung

Heute ist die A81 Deckelgestaltung auf der Tagesordnung des Böblinger Gemeinderates:
Da die Verwaltungen auf beiden Seiten der A81 sich nicht auf eine gemeinsame Vorgehensweise zur Erarbeitung einer möglichen Deckelgestaltung einigen könnten (und auch nicht einmal auf einen gemeinsam finanzierten Landschaftsbauwettbewerb zur Ideenfindung) wird die Verwaltung dem Böblinger Gemeinderat in der heute folgendes vorschlagen:


"Die Option einer gemeinsam mit der Stadt Sindelfingen durchzuführenden Planung zur
Gestaltung der Lärmschutzeinhausung und deren Umsetzung sowie die daraus
resultierende Beteiligung an den dadurch entstehenden Kosten wird nicht weiterverfolgt."
(
Vorlage und Anlage)

Die Böblinger Seite steigt also aus den seit März 2022 laufenden fruchtlosen Verhandlungen mit Sindelfingen aus, eine gemeinsame Deckelgestaltung ist nicht möglich.
Damit sind auch die Inhalte der Bürgerbeteiligung aus 2011 hinfällig und werden auch nicht nur Ansatzweise umgesetzt.

Schade, große städtebauliche Chance vertan.